Der Anschluss an die Kanalisation kann nicht mehr so weit weg sein! (mit Bildern)

Loch wieder zu...
Loch wieder zu…

Auch wenn das Loch, das für die Vorstreckung der Anschlüsse an die Kanalisation genutzt wurde, deutlich größer wurde, als eigentlich notwendig gewesen ist, und auch, wenn das Finden der Kanalisation etwas länger gedauert hat, so wirklich lange war das Loch nicht offen, denn letzten Donnerstag war das Loch wieder zu und ich muss auch sagen, dass ich überrascht war, wie „schön“ die Straße geflickt wurde. Klar sieht man nun den Bereich, wo sie geöffnet wurde, aber ich hätte es mir sehr viel schlimmer vorgestellt.

Nachdem dann auch die Straßenbauer alle ihre Sachen wieder mitgenommen haben, stand dem Anschluss an die Kanalisation mit den dazugehörigen Übergabeschächten nicht mehr viel im Wege. Allerdings wollte das Unternehmen, das genau diese Aufgaben für und erledigt, dass die Baustelle ordentlich aufgeräumt und die Zufahrt frei ist.

Aufgeräumte Baustraße / Auffahrt
Aufgeräumte Baustraße / Auffahrt

Mit zwei Paletten (eine mit dem restlichen Klinker und eine mit dem nicht verwendeten Putz) und jeder Menge Müll, gab es dann doch noch etwas für mich zu tun. Und wie kann man schöner den ersten Advent verbringen, als beim Aufräumen der Baustelle? Also bin ich am gestrigen Sonntag voller Tatendrang zum Haus gefahren um zunächst die Paletten zu versetzen (da ich keinen Gabelstabler oder ähnliches habe, bedeute das auch, händisch alles von einem Ort zum anderen zu tragen, und da so eine Palette mit ca. 80 Steinen recht schwer und unhandlich ist, immer zwei Steine auf einmal). Zu meiner großen und überaus freudigen Überraschung wurde der Putz abgeholt. Damit fiel ein Großteil meiner Arbeit weg, denn davon gab es noch recht viel und die Säcke sahen nicht besonders leicht aus. Voller Stolz endlich wieder eine Zufahrt zu haben, die komplett nutzbar und sogar sauber ist zu haben, habe ich dann auch noch ein Foto gemacht. Denn laut Plan geht es ja diese Woche gleich ordentlich weiter mit dem Setzen der Übergabeschächte und dem Anschluss an die Kanalisation.

... Loch wieder auf
… Loch wieder auf

Und da die Firma, die ich für diese Arbeiten ausgewählt habe, sich keine Zeit nehmen lassen möchte, konnte ich dann heute Morgen freudig lesen, dass bereits heute mit den Arbeiten begonnen werden soll.

Und so war es dann auch, die Erdarbeiten gingen heute direkt los. Das Loch ist also wieder da, mal gucken wie lange es diesmal bleibt J

Als nächstes im Bereich der Anschlüsse soll diese Woche noch der Wasseranschluss gelegt und wir ans Versorgungsnetz angeschlossen werden. In der kommenden Woche, während der Estrich trocknet, bleibt es ruhig, bevor dann am 14.12.2015 der Gasanschluss und am 15.12.2015 der Strom, sowie der Telefonanschluss gelegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen