Fertigstellung der Fugen und Vorbesprechung mit dem Elektriker (mit Bildern)

Haus und Dixi Klo
Haus und Dixi Klo

Auch am Samstag wurde bei uns auf der Baustelle gearbeitet (morgens ist so überhaupt nicht meine Zeit).

Zum einen haben die Fuger die letzte Wand von außen verfugt, die Wände sind somit fertig! Das ganze Haus haben sie zu dritt an zwei Tagen bearbeitet. Ich habe gesehen, was das für eine friemelige Arbeit ist. Um so beeindruckender, dass sie das in dieser kurzen Zeit bei so einer tollen Qualität gemacht haben.

Abgesehen von den Dachunterständen sieht es von außen nun so ziemlich vollständig aus. (Ich finde, dass der Klinker mit der Fuge in echt noch deutlich besser ausseiht als auf den Fotos!)

Haus ohne Dixi Klo
Haus ohne Dixi Klo

Zum anderen hatten wir heute Morgen das Gespräch mit dem Elektriker beim Bau. Hier sollte es dann um Steckdosen, Lampen und Außenstrom gehen. Natürlich wollten wir vorbereitet in das Gespräch gehen und haben uns mit dem Grundriss ausgerüstet am Vorabend unsere Gedanken gemacht, mit dessen Resultaten wir dann heute in das Gespräch gingen. Ich hatte eigentlich nicht daran geglaubt, aber die Vorbereitungen waren auch recht gut. Die Steckdosen wurden am Ende auch überwiegend dort platziert, wo wir sie uns gedacht haben. Die Lampen waren im Obergeschoss recht leicht und wurden von uns schon vorgeplant, im Erdgeschoss waren Räume wie Flur (mit Spots), Arbeitszimmer, Gäste WC und HWR auch schnell eingezeichnet, sogar in Küche und Wohnzimmer konnten wir unsere Planungen vom Vorabend einbringen (In beiden Räumen werden wir ein wenig die Decke abhängen und ebenfalls mit Spots für Licht sorgen. Zu dem wird es im Bereich des Wohnzimmers bestimmt Stehlampen und in der Küche beleuchtete Böden in den Hängeschränken – top Ambientebeleuchtung – geben.

Rückseite des Hauses
Rückseite des Hauses

Wie geht es weiter? Kommenden Montag (02.11.2015) kommt das Sanitärunternehmen und beginnt mit den ersten Arbeiten (Wasserleitungen, Belüftungssystem, Gastherme, etc.), am Montag drauf (09.11.2015) beginnt der Elektriker mit der Umsetzung von dem, was wir heute festgelegt haben. Und bereits zwei Tage später (am Mittwoch dem 11.11.2015) beginnt der Putzer mit dem Verputzen der Innenwände. Dann sieht das Haus nicht nur außen aus wie ein Haus, sondern schon so einigermaßen auch von innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Werkzeugleiste springen